www.nimaweb-Logo    
Gegen Gewalt an Schulen - Seite 1 Zu Favoriten hinzufügen
Start
Allerrlei
DigiCards
Freeware
Funecke
Kinderrechte
Links
Nima
Sicherheit
Wegweiser
Editorial
E-mail
Gästebuch
Sitemap
Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]  
Gewalt hat längst auch in deutsche Schulen Einzug gehalten und bestimmt in steigendem Maße die Realität von Kindern und Jugendlichen an allen Schultypen mit.

http://www.bildung.bremen.de/sfb/bildung/gewalt.pdf
Gewalt an Schulen ist seit geraumer Zeit ein in Politik und Gesellschaft lebhaft diskutiertes Thema. Um so mehr muss die Tatsache überraschen, dass erst wenige empirische Untersuchungen dazu vorliegen. Ergebnisse einer Bremer Schülerbefragung zum Thema Gewalterfahrungen und extremistische Deutungsmuster von AKADEMIE FÜR ARBEIT UND POLITIK an der Universität Bremen. Untersuchung im Auftrag des Bremer Senats.

Deutsches Netzwerk "Verantwortungsübernahme und Gewaltprävention"
Gewaltprävention hat nur dann eine Chance, wenn sich sehr viele Bürger aus allen Bereichen der Gesellschaft engagieren. Diese Internet-Seiten informieren über Schulprojekte des Netzwerkes zur Gewaltprävention und Verantwortungsübernahme in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen.

VISIONARY
VISIONARY ist ein europäisches Kooperationsprojekt zum Thema "Gewaltprävention in der Schule", das sich vor allem an Lehrer, Eltern, Experten und Schüler richtet. In unserer Linksammlung haben wir umfangreiches Material zu Projekten, Hilfsangeboten, Materialien für den Unterricht, Adressen, Broschüren u.v.m. zusammengestellt. In unseren News finden sich täglich aktualisierte Beiträge aus Online-Zeitungen, zu Veranstaltungen usw. Unsere Seiten sind in allen Sprachen unserer Partnerländer - Großbritannien, Portugal, Dänemark und Finland - verfügbar. Umfangreiche Zusammenstellung von Links zu Homepages von Anti-Gewalt-Projekten, Info-Materialien, Verhaltenstipps

GESIS Gesellschaft sozialwissenschaftlicher Infratruktureinrichtungen
Das Bonner Informationszentrum Sozialwissenschaften (IZ) dokumentiert und vermittelt Informationen zum Stand der Forschung und zur Literatur für den Bereich der Sozialwissenschaften in den deutschsprachigen Ländern sowie zu sozialwissenschaftlichen Forschungsaktivitäten in Osteuropa. Unter anderem hat es auch ein Dossier zur Untersuchung von Gewalt in der Schule angelegt. Sehr informativ für eine umfassende wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema.

Ächtung von Gewalt und Stärkung der Erziehungskraft von Familie und Schule
Bericht der Ministerpräsidentenkonferenz vom 27. März 2003
Um zu prüfen, ob unsere Instrumente, Maßnahmen und Konzepte zur Gewaltprävention angesichts sich verändernder gesellschaftlicher Bedingungen und Herausforderungen noch ausreichen, haben die Ministerpräsidenten der Länder die Initiative ergriffen und Handlungsempfehlungen für Politik und Gesellschaft erarbeiten lassen.

Ohne geht’s…
Handreichung zur Gewaltprävention für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern Herausgeber: Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Gewalt und Gewaltwahrnehmung. Diese Broschüre soll dazu anregen, Fragen der Gewaltprävention in die pädagogische Arbeit einzubeziehen. Patentrezepte zur Gewaltprävention gibt es nicht. In der Broschüre werden deshalb eine Reihe von Präventionsmöglichkeiten dargestellt. Breiten Raum nimmt die Konfliktvermittlung durch Mediation (Streitschlichtung) ein. Daneben werden die Interventionsprogramme nach „Dan Olweus“, das „Konstanzer Trainingsmodell (KTM)“ und das „Anti- Aggressionstraining nach Franz und Ulrike Petermann“ mit Handlungsmöglichkeiten auf Schulebene, auf Klassenebene und auf persönlicher Ebene dargestellt. Diese Ausführungen einschließlich der Literaturhinweise beinhalten Anregungsmöglichkeiten zur Weitervermittlung guter Erfahrungen und zur Entwicklung von Präventionsmöglichkeiten für ganz konkrete schulische Bedingungen. Die Broschüre ist als eine mögliche Diskussionsgrundlage für SCHILF-Veranstaltungen konzipiert und soll die Anwendung von Präventionsmaßnahmen erleichtern.

misch dich ein! (PDF 304 KB - Download rechte Maustaste, Ziel speichern unter ...)
Schulgesetz und Schuldemokratie. Ein Handbuch für Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern. Die hier vorgelegte Broschüre soll den ambitionierten Schülern (und Eltern) Rechte und Pflichten sowie Wege aufzeigen, um das schulische Leben aktiv mitzugestalten. Dabei ist es ein Hauptanliegen der Broschüre durch verständliche Aussagen, Interesse für die Aufgaben der Schülervertretungen zu wecken.

Aktiv gegen Gewalt
Eine Broschüre mit dem Titel "Aktiv gegen Gewalt" von Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport. Kultusministerium Baden-Württemberg. Sie enthält eine Vielzahl pädagogischer, psychologischer und rechtlicher Hinweise und gibt praktische Hilfen zum Aufbau gewaltpräventiver Strukturen und Kooperationen. Spezielle Checklisten für den Umgang mit akuten Gewaltereignissen wie Mobbing, Gewaltandrohung oder -anwendung gegen Schüler, Lehrkräfte oder die Schule sollen den Verantwortlichen Handlungssicherheit geben. Ein Lexikon von A wie Aggression über D wie Deeskalation bis Z wie Zivilcourage bietet außerdem beispielsweise Informationen zum Umgang mit rechtsextremistischen Internetseiten oder nennt Ansprechpartner und Literaturempfehlungen. Die Broschüre wird allen Schulen in Baden-Württemberg und den Jugendsachbearbeitern der Polizei zur Verfügung gestellt. Sie können die komplette Broschüre auf Ihren Rechner laden: Download (neue Praxishilfe für Schulleitungen PDF ca. 1,35 MB - rechte Maustaste, ziel speichern unter ...)

Netzwerk gegen Gewalt
Eine Initiative der Hessischen Landesregierung in Kooperation mit dem Landespräventionsrat. Ziele: Stärkere Vernetzung und Koordinierung der Maßnahmen im Bereich der Gewaltprävention von Schulen, Staatlichen Schulämtern, Staatsanwaltschaften, Polizei, Jugendämtern unter Einbeziehung vorhandener Strukturen in Kommunen und Landkreisen sowie von Suchtberatungsstellen und Sportvereinen. ein gemeinsames Programm zur Gewaltprävention von Schule, Jugendhilfe und Polizei.

Gewalt in der Schule
Auf dieser Homepage verweist das Informationszentrum Sozialwissenschaften IZ auf ausgewählte Webseiten, die unter anderem Fragen nach den Ursachen von Gewalt oder nach der Rolle der Medien beantworten sollen. Darüber hinaus gibt es Informationen, Meinungsbefragungen, Veröffentlichungen und Forschungsprojekte. Auch die IZ-Dokumentation Gewalt in der Schule / 2 kann online abgerufen werden. Die Zusammenstellung enthält kurze Beschreibungen und Inhaltsangaben von 114 sozialwissenschaftlichen Veröffentlichungen und Forschungsprojekten aus den Jahren 1999 bis 2002.

Seite: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]  
 
| Start | Allerlei | DigiCards | Freeware | Funecke | Kinderrechte | Links | Nima | Sicherheit | Wegweiser | Editorial | E-Mail | Gästebuch | Sitemap |

Copyright © 2001-2004 www.nimaweb.de